GCT-Cookie-Richtlinie

Einige Funktionen dieser Website verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren, funktionieren einige Funktionen der Website möglicherweise nicht richtig. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies und Ihren Daten finden Sie in unserer aktualisierten Datenschutzerklärung.

Steckverbindungen für LED-Leisten

BJ300 und 301 sind Board-to-Board-Steckverbindungen mit zwei Positionen und einem 4,00-mm-Pitch für Beleuchtungsanwendungen mit LED-Leisten.

Anwendungen mit LED-Leisten sind in Bezug auf Design im Allgemeinen kostengünstig und bestehen aus kleinen LED-Paneelen, die auf einer schmalen Leiterplatten zusammengesetzt sind. Diese Leiterplatten lassen sich in koplanarer Ausrichtung miteinander verbinden. Beleuchtungssteckverbindungen von GTC passen perfekt zu diesen Anwendungen, da sie preiswert sind und auf kleine und dünne Leiterplatten passen. Die Steckhöhe beträgt 2,6 mm und die Gesamtsteckfläche beträgt 8,8 mm (breit) x 11 mm (tief).

Ein Doppelkontaktdesign mit einer Steckführung bietet hohe Verlässlichkeit und schützt Anschlusspunkte bei Steck- bzw. Abziehvorgängen. Außerdem sind die Steckverbindungen polarisiert – sie können nur bei richtiger Ausrichtung zusammengesteckt werden. Der Nennstrom beträgt 3 A pro Kontakt bei 300 V, und eine Betriebstemperatur zwischen -55° und +105 °C.

Alle 4,00-mm-Stiftleisten und -Buchsen für Anwendungen mit LED-Leisten sind konform mit RoHS.


Filter

Alle ausgewählten Filter entfernen
  • Pitch
    Abstand zwischen den Achsen der Steckverbindungsstifte. Bei Produkten mit dualer Reihe definiert der Pitch den Abstand zwischen Stiften und Reihen. Beachten Sie, dass der Pitch von 0,8 x 1,2 mm (0,31" x 0,047") die Ausnahme dieser Regel darstellt.
  • Geschlecht
    Steckleisten mit freiliegenden Stiften und Buchsen mit isolierten, nicht freiliegenden Kontakten.
  • Befestigungsart
    Anschlussmethode für die Lötung einer Steckverbindung auf eine Leiterplatte.
  • Ausrichtung der Leiterplatte
    Definiert die Ausrichtung einer Steckverbindung auf einer Leiterplatte. Vertikal (gerade) bedeutet dabei 90° zur Leiterplatte und rechtwinklig (horizontal) bedeutet 180° zur Leiterplatte. Verwenden Sie die entsprechenden Steckverbinder für parallele, koplanare und rechtwinklige Steckkonfiguration für Leiterplatten.
  • Anzahl der Reihen
    Definiert die Reihenanzahl der Steckverbindung für Leiterplatten. GCT bietet Optionen mit Single in-Line (SIL), Dual in-Line (DIL), Triple in-Line (drei Reihen) und Quad in-Line (vier Reihen).
  • Erhöht?
    Produkte, die einen größeren Abstand zwischen den Leiterplatten erreichen, werden normalerweise für Anwendungen mit paralleler Plattenstapelung verwendet, um eine gewünschte Höhe zu erreichen. Erhöhte Leisten besitzen normalerweise zwei Isolierungen, während erhöhte Buchsen einen Isolationsblock und modulare Isolatorextender verwenden.
  • Art des Buchsenkontakts
    Buchsenkontaktart“,„Sucht nur nach Buchsen. Zwei Kontaktarten: „Blattfeder“ und „Stimmgabel“, beide bieten zwei Kontaktpunkte mit Stiften für Steckleisten. Die „Stimmgabel“ ist die kostengünstigere Option, mit höherer Einsteck- und Ausziehkraft, nur geeignet für Anwendungen mit Einsteckung an der Oberseite. Die „Blattfeder“ besitzt Kontakte mit niedriger Kraft und eignet sich für Anwendungen mit oberer, unterer und dualer Einsteckung. Für höhere Steckzyklen sollten Sie die „Blattfeder“ wählen.
  • Führungszapfen
    Führungszapfen aus Kunststoff halten die Buchse beim Auflötverfahren fest und bieten anschließend zusätzliche Festigkeit. Auch bekannt als Kunststoffstütze.
  • Profil
    Das Profil von Steckverbindern über der Leiterplatte. Vertikale Steckverbinder kennzeichnen die Stapelhöhe bei parallelen Leiterplattenanwendungen, rechtwinklige Steckverbindungen kennzeichnen die Höhe über der Leiterplatte.
  • Polarisierung/Ummantelt
    Durch Polarisierung können Steckverbinder nur mit der korrekten Ausrichtung zusammengesteckt werden. Dies wird durch eine Polarisierungsaussparung oder einen Keil auf der Stiftleiste der Leiterplatte und eine Polarisierungserhebung auf der Buchse erreicht. Wählen Sie „Keil“ und „Erhebung“, um alle polarisierten Teile anzuzeigen.
  • Isolierungsfarbe
    Standardmäßige Board-to-Board-Steckverbinder sind schwarz. Beim White-Lite-Sortiment für Festkörperbeleuchtung (SSL) werden weiße Isolierungen eingesetzt.

Board-to-Board-Steckverbinder - 2 Steckverbinder

Express-Muster verfügbar
Lieferantenbestand verfügbar
BJ301 - 4.00mm pitch Header Board-to-Board-Steckverbindung

Serie: BJ301

Produktstatus: Aktiv

Pitch4,00mm
GeschlechtHeader
Anzahl der Kontakte02
Befestigungsart auf der LeiterplatteOberflächenbefestigung
Anzahl der ReihenEinzeln
ErhöhtNein
AusrichtungRechter Winkel
Profil2,55mm
Farbe der IsolierungNatural
PolarisierungPolarisationsschlüssel
FührungszapfenOhne Führungszapfen
Express-Muster verfügbar
Lieferantenbestand verfügbar
BJ300 - 4.00mm pitch Buchse Board-to-Board-Steckverbindung

Serie: BJ300

Produktstatus: Aktiv

Pitch4,00mm
GeschlechtBuchse
Anzahl der Kontakte02
Befestigungsart auf der LeiterplatteOberflächenbefestigung
Anzahl der ReihenEinzeln
ErhöhtNein
AusrichtungRechter Winkel
Profil2,55mm
Farbe der IsolierungNatural
PolarisierungPolarisationserhebung
FührungszapfenOhne Führungszapfen

Kontakte & Verbindungen

Europa, Naher Osten & Afrika

locpin

London, UK (HQ)

sales@gct-europe.com
+44 (0)1707 321122
locpin

Düsseldorf, DE

salesde@gct-europe.com
+49 2166 555 1345

Die Amerikaner

locpin

Boston, MA, USA

sales@gct-americas.com
+1 978 208 1618
locpin

San Jose, CA, USA

sales@gct-americas.com
+1 650 448 9660

Asien-Pazifik

locpin

Hong Kong, HK

sales@gct-apac.com
+852 2578 9030
locpin

Singapore, SG

sales@gct-apac.com
+65 8332 2263
Sozialen Medien
Urheberrechte © 2019 GCT (Global Connector Technology)
Alle Rechte vorbehalten