GCT-Cookie-Richtlinie

Einige Funktionen dieser Website verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren, funktionieren einige Funktionen der Website möglicherweise nicht richtig. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies und Ihren Daten finden Sie in unserer aktualisierten Datenschutzerklärung.

GCT Europe (UK)
+44 (0)1707 321122
sales@gct-europe.com
GCT Americas (USA)
+1 978 208 1618
sales@gct-americas.com
GCT Asia-Pacific (HK)
+852 2578 9030
sales@gct-apac.com

USB-Steckverbindungen – Typ C, USB2.0 und 3.0

Nach USB-Typ suchen

Nach USB-Version suchen

Nach USB-Ausrichtung suchen

Nach USB-Geschlecht suchen

Über USB-Steckverbindungen

USB (Universal Serial Bus) wurde 1996 als alternative Kommunikationsoption zwischen einem Computer und Peripherigeräten entwickelt und vorgestellt, um unterschiedliche Ausführungen von seriellen und parallelen Anschlüssen zu ersetzen.

Inzwischen sind USB-Steckverbindungen zu der Standardanschlussmethode für Geräte wie Computermäuse, Tastaturen, Spielsteuerungen und Joysticks, aber auch Scanner, Digitalkameras, Drucker und externe Festplatten geworden.

Zwar wurde USB ursprünglich für den PC entworfen, hat inzwischen aber auch bei anderen Geräten wie Mobiltelefonen, PDAs, Spielkonsolen, AC-Netzadaptern, Speichersticks und Internet-Sticks Einzug gehalten.

Mini USB 2.0 - Micro USB 2.0 - Standard USB 2.0 - Micro USB 3.0 und Standard USB 3.0 - USB 3.1 Typ C

Die Entwicklung von USB

1996 USB 1.0 1,56 Mbits/s
1998 USB 1.1 12 Mbits/s
2001 USB 2.0 480 Mbits/s. Dazu gehörte auch Mini USB
2007 Erweiterung von Micro USB und On-the-Go (OTG) auf 2.0 – GCT entwickelte und fügte Mini und Micro USB zu seinem Sortiment hinzu
2008 USB 3.0 5 Gbits/s
2010 USB 3.0 konnte sich durch die Veröffentlichung der xHCI-Spezifikation schnell durchsetzen, die von der Linux-Community übernommen wurde

Größenvergleich der Steckverbindungen von USB Mini und Micro USB

Größenvergleich

Produktlebenszyklen von USB – Die Lebensdauer von USB unter normalen Bedingungen

Zwei wichtige Faktoren:
Das Design der Kontakte: Wirkt sich stark auf die Lebensdauer der Federkraft aus, wird letztendlich so weit reduziert, dass kein guter Kontakt mehr möglich ist. Goldplattierung: Je dicker die Goldbeschichtung desto länger dauert die Abnutzung.

Anzahl der Steckzyklen:
USB2.0 Standard: 1.500 Steckzyklen, flash-vergoldet.
USB2.0 Mini: 5.000 Steckzyklen, 15µin vergoldet.
USB2.0 Micro: 10.000 Steckzyklen, 30µin vergoldet.
USB3.0 Standard: 5.000 Steckzyklen, 30µin vergoldet.
USB 3.0 Micro: 10.000 Steckzyklen, 30µin vergoldet.
Typ C: 10.000 Steckzyklen, 30µin vergoldet.

Warum bieten Micro-Typen eine höhere Lebensdauer?
Indem die Blattfeder von der Steckerbuchse der Platine zum Stecker versetzt wurde, befindet sich der höchstbeanspruchte Teil jetzt an der Kabelseite der Verbindung.
Preiswerte Kabel erleben mehr Abnutzung als die µUSB-Steckverbindung.

Suchen Sie nach konkreten USB-Steckverbindungen? Werfen Sie einen Blick auf die folgenden Produkte von GCT: Micro-USB-Steckverbindung, Mini-USB-Steckverbindung, Standard-USB, USB 2.0 und USB 3.0.

Wenn Sie gerne mehr erfahren oder ein Muster anfragen möchten, wenden Sie sich an GCT oder sehen Sie sich unser Angebot an USB-Steckverbindungen an.